Wein & Gourmet

KROATISCHE WEINE & WEINREGIONEN

Von zwei kroatischen Weinregionen, der Kontinental- und Küstenregion, heben wir 3 Unterregionen hervor und zwar: Dalmatien, Istrien und das Donaugebiet, die auch touristisch am entwickelsten und bekanntesten sind. Die Autorin des Buches Wein: Kennen und genießen, Joanna Simon, hat die kroatischen Weine als „versteckte Juwelen“ bezeichnet.

 

DALMATIEN

Dalmatien – eine verschiedenartige und reiche Region, eine wahre Schatzkammer autochthoner Sorten. Zurzeit werden Weine von 50 autochthonen und eingeführten Sorten hergestellt.

Von den roten Sorten ist Plavac mali der absolute König dalmatinischer Weingärten – besonders in Mittel- und Süddalmatien, an den südlichen Berghängen der Halbinsel Pelješac, genauer in den Orten Dingač und Postup, und an den sonnigen Seiten der Inseln Brač und Hvar mit der größten Insolation Kroatiens von 2697 Sonnenstunden im Jahr.

Von den anderen roten autochthonen Sorten heben wir Kaštelanski crljenak, ein Synonym für den bekannten amerikanischen Wein Zinfandel, sowie Babić aus Primošten mit einem Weltpotential hervor – bestätigt durch Sarah Kemp aus Decanter, die ihn als ihren Lieblingswein aus Kroatien bezeichnet hat.

Bei den weißen Sorten überwiegen in Nordalmatien Debit und Maraština (Malvasia del Chianti) und auf den dalmatinischen Inseln Vis und Hvar, wo die ersten Weingärten in den Jahren vor Christi von Einwohnern der griechischen Siedlung Faros errichtet wurden, die Sorten Vugava und Bogdanuša.

Auf der Insel Korčula, auf dem Gebiet „Čara“, ragt besonders die autochthone Sorte Pošip heraus, das kroatische Pendant für den berühmten Viognier. Ein Wein des vollen und charakteristischen Geschmacks, mit fruchtiger und mediterraner Note.

Im äußeresten Süden Kroatiens in Konavle wurde die meditarranische Sorte – Malvasija dubrovačka wiederentdeckt. Sie stammt aus Griechenland, ist identisch wie Malvasia di Sardegna und hat ein großes Potential bei Dessertmalvasien.

Bei dem Wettbewerb „The World of Malvasia“ 2009 hat Malvasija dubrovačka Karaman die Auszeichnung „World Champion“ gewonnen.

ISTRIEN

Wein ist in Istrien ein unentbehrliches und geliebtes Stuck Lebenskultur, dessen Qualitat massgeblich durch Vinifizierung und Terroir bestimmt wird: die rote Erde entlang der Kueste und die weise Erde im Landesinnern .

Die autochthone Weisweinsorte istrische Malvazija gilt als lokale Leitsorte von einzigartiger Typizitat und und Frische und passt hervorragend zu mediterranen Fischgerichten und Speisen mit Meeresfruchten.

Im Rotweinbereich vertreten Teran und seine Untersorte Refosco die regionaltypischen Rebsorten und harmonieren durch ihre ausgepraegte Frucht und das lebendige Sauerspiel besonders gut mit herzhaften Fleischgerichten.

Kenner und Liebhaber schatzen auch Istriens Muskat - eine florale, aromatische Raritat, die bevorzugt zu hervorragenden Dessertweinen gekeltert wird.

DONAUGEBIET

Das Donaugebiet – wird als die qualitativ hochwertigste Weinunterregion Kroatiens betrachtet, mit einer Tradition, die bis in das römische Zeitalter hinein reicht. Hier befinden sich die ältesten Weinkeller, erbaut im 15. Jahrhundert.

Die meistverbreitete weiße Sorte ist Graševina (Welschriesling) aus den Weinbergen von Baranja (boranya= die Mutter von Wein), zwischen den Flüssen Donau und Drau, mehrfach ausgezeichnet von der angesehensten Weinzeitschrift Decanter World Wine.

Auf der europäischen Winzerweinkarte hat auch die weiße Sorte Traminac (Gewürztraminer) ihren Platz gefunden. Die Sorte kommt aus den Weingärten am rechten Donauufer, an den syrmischen Weinbergen, in der Region der östlichsten kroatischen Stadt Ilok, auf dem Landgut Principovac.

Es ist bekannt für Archivweine und wurde oft ausgezeichnet, wie z.B. die goldene Medaille Decanter 2009 - Trockenbeerenauslese 2006.

Anläßlich der Krönung von Elisabeth II. wurden 11.000 Flaschen von Traminac aus Ilok geliefert.

Entschliesen Sie sich zu einer Entdeckungsreise auf den Weinstrasen Kroatiens und werfen Sie einen Blick in die Weinkeller, in denen womoglich eine unvergessliche Erfahrung auf Sie wartet.

Wir erstellen gerne fuer Sie ein individuelles und exklusives Reiseprogramm fuer jede Gruppengroesse - hier ist ihr persoenlicher Ansprechpartner fuer Gruppen-Weinreisen in Kroatien - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

General Fact File on Croatian Viticulture

Registered Wine producers 17,000
Vineyard surface area in total 33,000 hectares

Wineries produc ing wines of controlled origin 800
Wines of controlled origin 2500

Total produc tion of wine of controlled origin 61 million litres

Regional sh are of vineyard hectares: Continental Region 49%  - Coastal Region 51%

Regional sh are of the number of wine producers: Continental Region 32% - Coastal Region 68%

Total num ber of cultivated vine varietals: 200

The total num ber of ind igenous vine varietals: 60

Three major vine varietals cover 47% of total vineyard surface area

Riesling (croat. Aussprache: gra-sche-wi-na)
Malvasia (mal-wa-si-a)
Plavac mali (croat. Aussprache: pla-watz ma-li (dunkelroter Wein))

MINISTRY OF AGRICULTURE,
FISHERIES AND RURAL
DEVELOPMENT
CROATIAN CHAMBER
OF ECONOMY


Dalmatien Wein Tour: Region Mittel – und Sueddalmatien

Überblick:

Höhepunkte:

UNESCO Weltkulturerbe - Die Altstadt von Dubrovnik und die Perle der Adria – Ston – die europas laengste Stadtmauer, - Korcula – Geburtsort von Marco Polo - die Altstaedte von Hvar und Starigrad- UNESCO Weltkulturerbe – Diokletian Palast - Split

Dubrovnik – Cavtat – Ston – Halbinsel Peljesac – Orebic – Insel Korcula – Bol (Insel Brac) –Insel Hvar Starigrad – Svirce – Starigrad – Ivan Dolac - Hvar – Milna – Insel Vis – Split

Weinroute kroatisches Hinterland

Überblick:

Zagreb – Varazdin – Kutjevo – Osijek – Ilok – Vinkovci - Djakovo – Zagreb

Höhepunkte:

Zagreb - Schloss Trakoscan 13.Jhd. , Altstadt von Varazdin, Weingut Zdjelarevic (seit 1866.) , Weingut Kutjevo, Winzerfamilie Krauthaker, Naturpark Kopacki Rit- das groesste Sumpfgebiet Europas , Habsburgisches Jagdschloss Tikves, Weingut Belje (seit 1526.) Schloss der familie Odescalchi (15 Jhd.) , Lipizzaner Pferdezucht und die Kathedrale von Djakovo.

 

...
More in this category: « Kunst Gärten »

FRANIC DMC - Dubrovnik

Franic Destination Management

Incoming Services for Croatia

Tel.: +385 (20) 333335
Mob.:+385 (0) 91 436 75 44

E-mail:

Info Map :: PDF File

Download: InfoMap.pdf